Hologramm

Identität in der dritten Dimension



Arbeitskreis Prägefolien Druck e.V.

Arbeitskreis Prägefolien Druck e.V.

Hologramme

Hologramme gibt es als frei applizierbare Prägefolien (Endloshologramme) oder exakt positionierbare Einzelmotive. Basis sind mit Laserlicht erzeugte Aufnahmen von 2D-Grafiken oder realen 3D-Objekten. Die dabei entstehenden Lichtwellen-Interferenzmuster enthalten sämtliche Informationen über Form und Lage des Objekts. Dieser holografische Fototräger lässt sich in einen Prägestempel umsetzen.

Arbeitskreis Prägefolien Druck e.V.

2D-/3D-Hologramme
Zweidimensionale Grafiken überlagern sich in mehreren Ebenen. Dadurch entsteht eine dreidimensionale Wirkung, beispielsweise schwebt das Hauptmotiv, ein Logo, vor einem gemusterten Hintergrund.




Arbeitskreis Prägefolien Druck e.V.

3D-Hologramm
Vorlage ist ein holografisch aufgenommenes reales Objekt. Es hat eine „echte“ dreidimensionale Wirkung, wirkt allerdings weniger scharf und benötigt zum Betrachten mehr Licht als ein 2D-/3D-Hologramm.